Aurora

Brasilien

Tradition

Im Jahr 1875 siedelten sich italienische Einwanderer aus Norditalien aus der Region Veneto, Bozen und Trento im Süden von Brasilien an, in den Staat RIO GRANDE DO SUL. Heute ist die Region bekannt als  Sierra Goucha , mit Tälern und Hügeln, bis 700m über dem Meeresspiegel und subtropischem Klima.

Diese italienischen Einwanderer brachten Kenntnisse aus den verschiedensten Berufen mit – und so auch die ersten Weinreben und das nötige Wissen – sodass im Jahr 1884 die Produktion von Weinen erreichte.

Weinbau und Kellerwirtschaft

Bento Conçalvez ist die Hauptstadt  der Weinproduktion in Brasilien.

Der Anbau hat sich in die unterschiedlichsten Regionen ausgedehnt, die Weingärten reichen heute bis an die Grenze zu Uruguay und Argentinien, bei Lagen mit über 700 über dem Meeresspiegel. Im Jahre 1931 wurde die Cooperativa Vinocola Aurora Ltd. von 16 Winzerfamilien gegründet. Derzeit sind 1.300 Winzerfamilien Mitglieder dieser Kooperative.

Die Bodega heute

Die Entwicklung der Cooperativa Vinicola Aurora Ltd. in den letzten Jahren ist beachtlich: durch Übernahme neuer Technologien in der Produktion und auch  in den Weingärten bei der selektiven Lese.

Die Weine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.